Hong Kong

studioA Hong Kong

Im Dezember 2010 startete Michael Bernhard ein Experiment. Die Idee war: Eigentlich müsste es möglich sein, von jedem Ort der Welt aus zu arbeiten, solange ein entsprechender Breitband-Internetanschluss die Kommunikation und den Datenaustausch möglich macht. Ziel war die faszinierende Sonderverwaltungszone Hong Kong mit ihren über 7 Millionen Einwohnern. Ursprünglich angepeilt war ein Aufenthalt von drei bis sechs Monaten – mittlerweile ist aus studioA Hong Kong eine permanente Niederlassung geworden. Die Kommunikation funktioniert ausgesprochen gut und auch die Zeitverschiebung von sechs Stunden bereitet keinerlei Probleme.

studioA Hong Kong

studioA Hong Kong